Gasmet FTIR FCX-Serie

Die Gasmet™ FCX-Serie bietet eine umfassende Auswahl an Hochleistungs-FTIR-Prozessgas-Analysatoren. Die wandmontierten Analysatoren messen zuverlässig selbst bei komplexen Gasmischungen.

Gasmet™ FCX Prozessgas-Analysatoren enthalten ein Fourier-Transformations-Infrarot-Spektrometer, eine Gasmesszelle, Signalverarbeitungs-Elektronik, einen eingebauten Industrie-Computer und einen Flachbildschirm in einem kompakten Gehäuse (IP 65 Schutzart mit Wirbelrohr-Kühlsystem).

Die Übertragung der Analyse-Ergebnisse erfolgt über analoge Ausgangssignale (4-20 mA) oder über digitale Protokolle (ModBus).

Die Messzelle, deren Absorptions-Weglänge anwendungsspezifisch gewählt wird, kann über eine optionale Heizung und Temperaturregelung bis 180°C beheizt werden.

WESENTLICHE VORTEILE

  • Große Auswahl von Analysator-Konfigurationen
  • Ideales Werkzeug für Messungen an mehreren Probennahme-Stellen
  • Für die Wandmontage
  • Schutzart IP 65 bei Wirbelrohr-Kühlung

SYSTEM-BESTANDTEILE

  • Gasmet™ FCX Analysator
  • Beheizte Leitungen und Probennahme-Sonden
  • Externe Probengaspumpe, wenn die Messzellen-Temperatur über 50°C liegt
  • Mehrpunkt-Probennahme über Gasmet™ Messstellenumschalter
  • Partikel-Filtration
  • Wirbelrohr-Kühlung, wenn Schutzart IP 65 gefordert ist

ANWENDUNGSBEREICHE

  • Abluft- und Prozessüberwachung
  • Luftqualitätsmessung am Arbeitsplatz, z.B. Narkosegas-Überwachung in Krankenhäusern

Technische Daten

Allgemeine Parameter
Messprinzip: Fourier-Transformations-Infrarot- (FTIR-) Spektrometrie
Leistungsfähigkeit: 1 - 50 Gase
Anstiegszeit, T90: Typisch
Betriebstemperatur: Kurzzeitig 0 - 40°C
Langfristig 5 - 30°C
nicht kondensierend
Klimatisierung: Wirbelströmung (Vortex)
Lagertemperatur: -20 - 60°C, nicht kondensierend
Stromversorgung: 100-115 oder 230 V / 50 -60 Hz
Leistungsaufnahme: 500 W

 

Spektrometer
Auflösung: 8 cm-1 oder 4 cm-1
Abtastrate: 10 Scans / s oder 4 Scans / s
Detektor: Quecksilber-Cadmium-Tellurid (MCT), Peltier-gekühlt
IR-Quelle: Siliziumcarbid (SiC), 1550 K
Strahlteiler: Zinkselenid (ZnSe)
Fenstermaterial: Zinkselenid (ZnSe) oder Bariumfluorid (BaF2)
Wellenzahlbereich: 900 - 4200 cm-1

 

Messzelle
Struktur: Kurzweg- oder Multireflexions-Messzellen, verfügbar von 1 cm bis 9,8 m
Material: Edelstahl oder 100% Gold oder Rhodium-beschichtetes Aluminium
Spiegel: Monolithisch, mit Goldbeschichtung
Volumen: 1,07 oder 0,22 Liter
Gasanschlüsse: Eingang Swagelok 6 mm
Ausgang Swagelok 8 mm
Dichtungen: Teflon®-beschichtetes Viton®. Kalrez® verfügbar auf besondere Anfrage.
Temperatur: maximal 180°C
Fenstermaterial: BaFoder ZnSe oder AR-beschichtetes ZnS

 

Messparameter
Nullpunkt-Kalibrierung: alle 24 Stunden, Kalibrierung mit Stickstoff
(N2 4.5 oder höher empfohlen)
Nullpunkts-Drift: <2% des Messbereichs, im Kontrollintervall
Empfindlichkeits-Drift: Keine
Linearitätsabweichung: <2% des Messbereichs
Temperatur-Drift: <2% des Messbereichs pro 10 K Temperaturänderung
Druck-Beeinflussung: 1% Abweichung vom Messwert pro 1% Probendruck-Änderung. Umgebungsdruckschwankungen werden gemessen und kompensiert

  

Gasanschluss
Gastemperatur: Nicht kondensierend, die Probengas-Temperatur sollte der Temperatur der Messzelle entsprechen
Flussrate: 120 - 600 Liter pro Stunde
Gasfilterung: Filtration von Partikeln (2 µm) erforderlich
Probengasdruck: Umgebungsdruck

 

Elektronik
A/D-Wandler: Dynamischer Bereich 95 dB
Signalprozessor: 32-bit Fließkomma DSP
Arbeitsgeschwindigkeit 120 MFLOPS

 

Computer
Prozessor: 2 GHz Intel Celeron
Arbeitsspeicher: 256 MB SDRAM
Festplatte: > 40 GB
Betriebssystem: Windows 7 (32 bit oder 64 bit)
Anwendungs-Software: Calcmet für Windows
Ausgänge: Isoliert 4-20 mA für jede Komponente (maximal 16) oder digital RS-232 ModBus
Relais: Messgas; Funktionsalarm; Wartungs-Anforderung; Konzentrationsalarm
Bildschirm: 12” TFT-Display in der Tür

 

Klimatisierung
Der Gasmet™ FCX ist mit einem Wirbelrohr-Kühlsystem ausgestattet, andere Kühlsysteme auf Anfrage.
Kühlkapazität: 270 W (Luft 7 bar, 21°C, Taupunkt -40°C)
Luftverbrauch: maximal 425 Nl/min
Luftqualität: Druck 7-10 bar
Temperatur maximal +43°C
Taupunkt -40°C

 

Optionen
Probenpumpe: Nur für Umgebungsluft bis 50°C
Automatisches Nullgas-Ventil: Bis 50°C Messgas-Temperatur
Fernsteuerung: Modem und Software zur Ferndiagnose
Messzellen-Temperatur: 50 - 180°C
Druckmessung: Innerhalb der Messzelle

 

Gehäuse
Material: Edelstahl
Abmessungen (mm): 800 * 600 * 300
Gewicht: 50 kg
Schutzart: IP 65 (mit Wirbelrohr-Kühlung)
CE-Label: Entsprechend EMI-Richtlinie 89/336/EC

 




Gasmet Technologies Oy ist weder für hier enthaltene technische oder redaktionelle Fehler haftbar, noch für fehlende Informationen. Die Informationen in diesem Dokument werden “wie vorliegend” ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung gestellt und können jederzeit ohne Ankündigung geändert werden. Sollten Fehler entdeckt werden, wären wir für eine Benachrichtigung dankbar.

Videos

This Product does not have any videos.