Zurück zur Nachrichten-Übersicht

Vergleich führender Technologien zur Messung von Treibhausgasen aus dem Boden

Ein neuer Studienbericht vergleicht sechs verschiedene Technologien zur Messung von Treibhausgasen (THG) aus dem Boden. In den letzten Jahrzehnten wurden verschiedene Technologien zur Messung von Treibhausgaskonzentrationen und -flüssen entwickelt. Zum ersten Mal wurden 6 Geräte mit unterschiedlichen Messtechnologien in den Testmessungen bei CzechGlobe, dem Global Change Research Institut in Brünn, Tschechische Republik, verglichen.

Hier erhalten Sie Ihr kostenloses Exemplar des Studienberichts

Verwendete Technologien und Geräte

  • Zwei gaschromatographische Systeme mit einem Barrierenentladungs-Ionisationsdetektor (GC-BID) und einem Elektroneneinfangdetektor (GC-ECD)
  • Tragbarer GHG-Analysator basierend auf Laserabsorption
  • Photoakustischer Feldgasanalysator mit Taupunktsteuerung und
  • Zwei tragbare FTIR-Geräte (Fourier-Transformations-Infrarot)

Diese Geräte und Messmethoden wurden durch Experimente bewertet und verglichen, um absolute Konzentrationen von Treibhausgasen (CO2, CH4 und N2O) sowie die CO2-Flüsse von künstlichen Böden zu messen.

Videos

Übersicht der gemessenen Gase

  CO2 N2O CH4 Andere Gase
GC-BID x   x  
GC-ECD   x    
Laser Absorption x   x  
FTIR DX4040 x x x NH3, H2O, CO
FTIR DX4015 x x x NH3, H2O, CO
Photoakustischer Gasmonitor x x    

 

Video 1: Hintergrundinformationen der Vergleichsmessungen

 

Video 2: Katerina zeigt, wie man Proben für die GC-Analyse nimmt

 

Video 3: Hannes und Thomas erläutern ihr System zur Messung von THGs

 

Video 4: Katerina erklärt, wie der „Barrel-Test“ durchgeführt wurde

 

Video 5: Ist es möglich, eine Feuchtlandprobe mit einem Umgebungsluftgas-Analysator zu messen?

 

Video 6: Einführung in die Messung Tag # 2