Qualität

Als Hersteller von Präzisions-Messgeräten für die Überwachung von Umweltschutzauflagen, für die Prozesssteuerung sowie für Gesundheits- und Sicherheitsanwendungen unterhält Gasmet ein hohes Qualitätsniveau und aktuelle Produkt-Zertifizierungen in verschiedenen Ländern.

ISO 9001

ISO 9001

Das Qualitätsmanagement des Herstellers der von uns angebotenen FTIR-Messgeräte - unsere Muttergeschellschaft Gasmet Technologies Oy - entspricht  dem Standard ISO 9001:2008 in den folgenden Bereichen: Design, Fertigung, Vertrieb und Kundendienst von Gasanalyse-Geräten. Das ISO 9001 Zertifikat wurde ausgestellt von DNV (Det Norske Veritas).

Ansyco GmbH verfolgt ihr eigenes Qualitätsmanagement (zur Zeit ohne ISO Zertifizierung).

EN 15267-3

EN 15267 ist ein europäischer Standard zur Qualitätssicherung kontinuierlicher Emissions-Überwachungssysteme (CEMS), und Teil 3 des Standards (EN 15267-3) und befasst sich mit dessen Leistungskriterien und Testverfahren. Alle nach EN 15267-3 zertifizierten CEM-Systeme müssen einer Typprüfung unterzogen werden. Diese umfasst Labor-, Klimakammer- und Feldtests an zwei identischen Systemen. Die Zertifizierung nach diesem Standard ist verpflichtend für CEM-Systeme, die eingesetzt werden, um Emissions-Grenzwerte zu überwachen, die in der europäischen Industrie-Emissions-Direktive (Direktive EC/2010/75) definiert sind. Mehrere Zertifizierungsstellen erteilen Zertifikate gemäß EN 15267-3. Gasmet-Produkte besitzen folgende Zertifikate:


TÜV

TÜV logoDie kontinuierlichen Emissions-Überwachungssysteme Gasmet CEMS und CEMS II wurden getestet und zertifiziert vom TÜV Rheinland in Übereinstimmung mit der deutschen Bauartzulassung und EN 15267-3.

 

MCERTS

MCERTSDie Gasanalysatoren Gasmet CX4000 und DX4000 wurden getestet und zertifiziert von SIRA in Übereinstimmung mit EN 15267-3, unter der Voraussetzung, dass die Analysatoren mit einem Probennahmesystem von Gasmet eingesetzt werden.